Dr. med. Walter Richter.

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

Studium der Medizin bis 10/1992 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Die Ärztliche Prüfung wurde mit der Gesamtnote gut abgeschlossen. Begleitend zum Ende des Studiums wurden die Prüfungen für Day 1 und 2 des FMGEMS sowie Step 1 und 2 des USMLE, dem derzeitigen US-amerikanischen Ärztestandard, bestanden.

Die Promotion wurde Herrn Dr. Richter 9/1993 für die Analyse der röntgenkinematographischen Untersuchungen in der Diagnostik des Schluckaktes an der Radiologischen Universitätsklinik Bonn verliehen.

Die Berufsausübung begann 1/1993 als Arzt im Praktikum und dann Assistenzarzt in der Medizinischen Klinik I (Gastroenterologie) und Medizinische Klinik II (Allgemeine Innere Medizin) am St. Anna-Hospital in Herne. 4/1998 erfolgte der Wechsel als Assistenzarzt in die Abteilung Kardiologie und Angiologie am Marienhospital Gelsenkirchen.

Nach einer vorübergehenden Oberarztstelle in der Abteilung Kardiologie, Angiologie und Schlafmedizin des St. Bonifatius-Hospitals in Lingen folgte eine nochmalige Zeit von 4/2003-12/2005 als Assistenzarzt und Funktionsoberarzt in der Abteilung Kardiologie und Angiologie der Marienhospital GmbH Gelsenkirchen.

Seit 1/2006 Tätigkeit als Oberarzt in der Abteilung Kardiologie und Angiologie des Elisabeth-Krankenhauses Essen. 7/2008 erfolge neben der Anstellung als Oberarzt eine hälftige kassenärztliche Zulassung in der Praxis für Kardiologie (MVZ) am Elisabeth-Krankenhaus Essen. 1/2013 kam es zur Niederlassung als invasiv tätiger Kardiologe in eigener Praxis.

Im Rahmen der ärztlichen Ausbildung wurden die Zusatzqualifikationen Fachkunde Rettungsdienst, die Spezielle Internistische Intensivmedizin und die Medizinische Informatik erworben. Des Weiteren ist Herr Dr. Richter Hypertensiologe DHL® und besitzt die Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie.

Herr Dr. Richter ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) und Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie (AGIK), der European Society of Cardiology (ESC) mit FESC (Fellow ESC), der American Heart Association (AHA) sowie im Bund Niedergelassener Kardiologen (BNK).

2016 wurde die Wissenskontrolle für die „Richtlinien der Gendiagnostik-Kommission (GEKO) über die Anforderungen an die Qualifikation zur und Inhalte der genetischen Beratung“ bestanden. Es darf somit bei medizinischer Indikation die fachbezogene genetische Diagnostik durchgeführt werden.

Informationen.

  • Unsere Adresse.

    PRAXIS DR. RICHTER | KARDIOLOGIE
    Rüttenscheider Str. 16 | 45128 Essen

  • Telefonzentrale.

    0201.79 87 74 0

  • Oder einfach per Fax.

    0201.79 87 74 29

  • Jameda-Einträge von Dr. Richter.

    Sie möchten alle Bewertungen lesen?
    Dann klicken Sie bitte hier …